AGBs
Die nachfolgenden AGBs gelten für alle erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.
 

§ 1 Allgemeines
Diese Verkaufs- und Lieferungsbedingungen gelten für sämtliche - auch künftige - geschäftliche Beziehungen, insbesondere Lieferungen, Leistungen und sonstige Rechtsgeschäfte zwischen Dohlen Design und unseren Kunden. Abweichende Vereinbarungen und Ergänzungen, telefonische und mündliche Abmachungen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Eingang bei uns ausdrücklich widersprechen. Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt nicht die Gültigkeit des Gesamtvertrages.

§ 2 Auftragsbestätigung
Telefonisch erteilte Aufträge sind für den Besteller verbindlich. Für uns tritt die Bindung mit schriftlicher Auftragsbestätigung ein. Beanstandungen der Auftragsbestätigung sind innerhalb einer Woche nach Zugang zulässig. Beanstandungen haben schriftlich zu erfolgen.

§3 Datenschutz
Dohlen Design speichert die vollständigen Anschriften der Auftraggeber und die Veröffentlichungen für das Internet in maschinenlesbarer Form. Diese Daten werden nur im Rahmen der für den Auftrag notwendigen Erfordernisse an Dritte weitergegeben.

§4 Datensicherheit/Copyright
Der Kunde ist verpflichtet, von allen Daten, die er - gleichgültig in welcher Form - an uns sendet, Sicherheitskopien zu erstellen. Wir haften nicht für den Verlust oder die Veränderung der Daten.
Der Kunde ist für die Abklärung des Copyrights und der erlaubten Nutzung für Material (z. B. Fotos), welches er übergibt, selbst verantwortlich.

§5 Gewährleistung und Haftung
Für den Inhalt der über den Auftraggeber mitgeteilten Veröffentlichungen im Internet übernimmt Dohlen Design keine Gewähr. Der Auftraggeber stellt Dohlen Design insofern von allen Ansprüchen und Kosten, die durch die Veröffentlichung im Internet Rechte oder Ansprüche Dritter verletzen könnten, frei.
Für Schäden, die durch technisch bedingte Störungen, Betriebsunterbrechungen oder -einschränkungen veranlasst werden, übernehmen wir keine Haftung. Für Schäden, die durch fehlerhafte Weiterverarbeitung von Informationen verursacht werden, ist Dohlen Design nur haftbar, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachweisbar ist. In diesem Fall wird Ersatz für den unmittelbar entstandenen Schaden geleistet.

§6 Fristen
Eine Frist für die Fertigstellung kann vertraglich vereinbart werden. Die Gestaltungsarbeiten beginnen erst, wenn das Konzept einschließlich aller Texte, Bilder, Preise, Übersetzungen, Verzeichnisse usw. abgesegnet ist und zur Verfügung stehen. Bei verbindlich vereinbarten Fristen hat Dohlen Design eine Verzögerung der Leistungserbringung aufgrund von höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen nicht zu vertreten. Wir sind daraufhin berechtigt, die Leistung um die Dauer der Behinderung, zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit, hinauszuschieben.
Eine Frist für die Fertigstellung gibt es nicht, wenn diese nicht zuvor schriftlich vereinbart worden ist. Somit haften wir nicht für Verluste, die dem Kunden durch Verzögerung bei der Erfüllung des Auftrages entstehen.

§7 Bezahlung
Nach schriftlicher Auftragsbestätigung und mit Beginn der Arbeit kann ab einer Auftragssumme von 1000 € eine Abschlagszahlung von 50 Prozent der Auftragssumme berechnet werden. Als Zahlungsweisen werden akzeptiert: Zahlung per Rechnung, in Bar oder per Bankeinzug.
Bei Zahlungsverzug berechnen wir 3 % Verzugszinsen über den jeweils gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank.

§8 Nutzungsrecht
Das Nutzungsrecht für graphische Elemente (z. B. Icons), Textkreationen und Programme bleibt ohne anderslautende Abmachung auf die in Auftrag gegebene Web-Site und Sprache beschränkt. Weitergehende Nutzungen ( Verwendung in Print- oder elektronischen Medien) muss separat abgegolten werden.
Vorschläge des Auftraggebers oder seine sonstige Mitarbeit haben keinen Einfluß auf die Höhe der Vergütung und begründen kein Miturheberrecht.

§ 9 Erstellung und Testung von Webseiten
Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses durch Erhalt der Zahlung und Übergabe der Seiten an den Kunden, übernehmen wir keine Garantie für Fehler, die durch Eingriffe des Kunden oder durch Einwirkung Dritter entstehen.
Der Kunde hat sich bei Erhalt der Homepage davon zu überzeugen, dass die von Dohlen Design gefertigten Seiten unter den zuvor festgelegten Testbedingungen funktionieren. Eine Verlängerung der Haftung von Dohlen Design für die erstellten Seiten kann der Kunde nur durch Abschluss eines Wartungsvertrages mit uns erwirken.

§ 10 Sonstiges
- Alle unvorhergesehen Arbeiten, die zum ursprünglichen Konzept dazukommen, werden separat berechnet. Fremdleistungen wie Übersetzungen sind in den Preisen nicht inbegriffen.
- Die Beschaffung und Bezahlung von speziellen Scripten wie Java und CGI erfolgt immer nach Absprache mit dem Kunden. Wir übernehmen keine Verantwortung für Programme, Datenbankanbindungen und andere Arbeiten, die nicht von uns ausgeführt oder bei einem anderen Lieferanten bestellt wurden.
- Für alle Punkte, die die Vermittlung von Speicherplatz und Domainnamen (Webhosting) betreffen, verweisen wir auf die AGB des jeweiligen Webhosters / Providers.
- Die Anmeldung bei Suchmaschinen erfolgt durch Dohlen Design durch Auftragserteilung und nach besten Möglichkeiten. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für den Erfolg der Anmeldung.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferungen, Leistungen und Zahlungen ist Mettmann. Für alle sich aus den Vertragsverhältnissen ergebenden Streitigkeiten ist Mettmann/Düsseldorf Gerichtsstand.

§ 12 Vertragsrücktritt
Tritt der Auftraggeber aus Gründen, die nicht von uns zu verantworten sind, vom Vertrag zurück, so gilt ein Schadenersatz des in der Höhe von uns nachweisbar entstandenen Aufwandes, mindestens aber 20 % des Nettoauftragswertes, als vereinbart.

Stand: 01.11.2009